Startseite » Tauchen mit Han

Tauchen mit Han

    TG_No.: 241 / Nr.6 im Mai 2021 / See 4 / Uhrzeit: 20:00Uhr/ Tiefe: 5,1 / Dauer: 40min / Wassertemperatur: 14°C

    Mit Han zu tauchen ist echt gemütlich. Gut mit Han gehe ich nicht tiefer als 10 Metern, denn das mag er nicht so und meistens nur um Flaschen leertauchen.

    In der Tat war ich positiv überrascht und wollte meinem anderen Buddy nicht glauben, als er meinte dass die Sicht recht gut war bei seinem letzten Tauchgang. Wie sich der See in eineinhalb Woche verändern kann. Letzte Woche war nicht zu sehen da die Sichtweite nur 40cm waren und heute 2-3 Metern.

    Ganz gemütlich bin ich zu dem großen Baumstamm getaucht. Vorbei an den Betonfundamenten  an denen ich ein Hecht in einem 70er Abwasserrohr gesehen habe, wie der da rückwärts da hineinkam ist mir schleierhaft. Da es schon eher ein Dämmerungstauchgang war, war die Helligkeit im See gering umso mehr wurden aber die Schwarzmeergrundeln sichtbar die im Schein der Lampe am Grund glitzerten wie Sterne. Es waren auch vermehrt Barsche unterwegs auch Sonnenbarsche haben sich heute in Ufernähe gezeigt, die sich in den Seerosen so richtig wohl fühlten.

    Seerosen…

    … finde ich immer faszinierend wenn ich sie unter Wasser sehe. Wenn sie frisch austreiben ist der Kontrast zum umliegenden Umgebung enorm und für mich immer ein Foto wert. Auf dem Tausendblatt haben sich unter anderem auch Süßwasserpolypen angesiedelt und heute hatte ich Zeit sie zu beobachten. Gerade mal einen halben bis einen Zentimeter groß und bei näherem Betrachten ist mir aufgefallen das ihre Fangfäden manchmal bis zu 4 cm lang waren. So etwas ist mir zum ersten Mal aufgefallen.

    Ziel erreicht

    Nach 40 Minuten hatte ich 50 Bar meiner 15er verbraucht und tauchte mit 30 Bar Restdruck auf… nun habe ich kein schlechtes Gewissen mehr wenn ich sie füllen lasse 😆

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.