Startseite » Die letzten Tage

Die letzten Tage

    09.07.2021 Bereitet Euch vor

    Wie schnell die Zeit vergeht. Erst geschlüpft, blind und nackt um ein paar Tage darauf schon auszufliegen. Wenn ich die letzten 20 Tage Revue passieren lassen fällt mir erst jetzt auf wie schnell alles ging.

    Die Jungen werden zusehends agiler und unruhiger. Die Eltern schaffen unermüdlich Nahrung herbei und das ist nicht immer einfach oder ungefährlich 🙂 . Wenn ich mir die Eltern so anschaue könnte ich fast meinen sie haben etwas Angst vor ihrer gefräßigen Meute. Ich habe so das Gefühl, dass es nicht mehr lange dauert bis sie ausfliegen.

    Bei 4:50 Minuten wird nochmals das Küken frisch gemacht. Das fasziniert mich irgendwie jedes Mal.

    10.07.2021 Die Verlockung

    Heute hat das älteste Meisenkind den ersten Versuch gestartet und wollte, unter zurufe der anderen, aus dem Nest fliegen. Leider hat er sich dann doch nicht so getraut. Aber das war anscheinend das Startzeichen für die Mutter, ihre Jungen etwas unter Druck zu setzen. Immer wieder kam sie ins Nest geflogen und machte Scheinfütterungen und versuchte so ihre Jungen aus dem Nest zu locken… schon mal auf die Uhr geschaut? Ist bald Abend!! Sowas mache ich doch morgens…oder? 😆

    11.07.2021 Der Ausflug

    Heute ist es soweit die jungen Meisen verlassen ihr Nest. Nach kräftigen Flügelschlagen im Nistkasten, Verlassen eins ums andere Ihr Nest. Das Video ist 40 Minuten lang,  aber auch nur um zu zeigen wie schwer es ihnen fällt den Sprung in die Tiefe zu wagen.

    Das letzte Junge wurde dann regelrecht von Ihrer Mutter aus dem Nistkasten gescheucht.

    Somit ist das Experiment Nistkasten erfolgreich abgeschlossen. In Netz habe ich noch ein paar interessante Bauweisen für  Nistkästen gesehen die einen besseren Blick auf das Nest erlauben… im Winter werde ich mich in meine Werkstatt begeben und einen neuen (besseren) Kasten bauen 😀

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.